top of page

Mentaltraining für emotionales Essen

 - Mit einem Kampf gegen mich selbst habe ich vergebens versucht, meinen Frieden zu finden. -

Kennen Sie das? 

Nach einem anstrengenden Tag ereilt er Sie - der Essanfall. Wenn niemand guckt und Sie ganz für sich sind. Es wirkt wie eine Erlösung. Doch nur für den Moment. Und danach fühlt sich alles noch schlimmer als vorher an. Es ist wie ein nicht enden wollender innerer Kampf mit uns selbst und unserer Umwelt, der uns nur kurz die Illusion von innerem Frieden verschafft.

Scham, Schuld und Ekel sind nur einige der Gefühle, die mit emotionalem Essen zusammen hängen können.

Lassen Sie uns gemeinsam auf die Reise nach Ihren ganz persönlichen Auslösern, Emotionen und Verhaltensweisen gehen und neue Strategien entwickeln, die Sie innerlich wirklich nähren und sättigen. 

Mentaltraining für emotionales Essen wird sowohl in Form von Einzelberatungen als auch in Form einer angeleiteten Selbsthilfegruppe angeboten. Es empfiehlt sich sehr, beide Coachingformen miteinander zu kombinieren, da diese einen jeweils anderen Fokus setzen: während bei Einzelcoachings auf Ihre sehr individuellen Muster geschaut wird und die Sitzungen aufeinander aufbauen, bietet die Selbsthilfegruppe einen Raum zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch und zur gegenseitigen emotionalen Unterstützung. Die Sitzungen der Selbsthilfegruppe bauen nicht aufeinander auf und ersetzen daher keine psychologische Beratung, sondern ergänzen diese lediglich.

 

Einzelcoachings sind buchbar als

"Psychologische Einzelberatung".

Klient:innen, die bei mir bereits im Einzelcoaching-Prozess Emotionales Essen sind oder waren, erhalten für die Teilnahme an den Selbsthilfegruppen einen Rabatt von jeweils 20,00 € pro Sitzung.

Die Selbsthilfegruppen werden nur bei jeweils mindestens zwei Anmeldungen durchgeführt. Anmeldeschluss ist jeweils 24h im Voraus.

Sollten einzelne Termine entfallen, bekommen Sie 24h im Voraus per E-Mail Bescheid und Ihr Geld umgehend zurück erstattet.

_IG_9460.jpg
bottom of page